Sport Mental Coaching & Höhenangsttraining

Gelassen und mutig in die Berge..

 

 

Ein echtes Abenteuer – mit dir!

Höhenangst überwinden . Mut erleben

 

 

 

Du willst kleine oder große Abenteuer wagen. Mit Lust über ausgesetzte Wege, Klettersteige kraxeln oder hinauf zum Gipfelkreuz?

 

Doch… Bei deinen sportlichen Zielen oder Lebensträumen weist dich deine Höhenangst immer wieder in die Schranken? Dir zittern die Knie und dir wird vielleicht sogar übel? In deinem Kopf tobt das Gedankengewirr oder manchmal ist der Kopf auch vollkommen leer. Deine Bewegungsfähigkeit wird deutlich eingeschränkt und du weist gar nicht mehr wohin mit Füßen oder Händen? Eigentlich wolltest du mit deinen Freunden oder deinem Partner(in) nur eine wunderschöne Kraxlerei erleben und nun kommt es auch noch zu unschönen Diskussionen oder du schämst dich sogar dafür, schon wieder die „Spaßbremse“ zu sein. Das kann dir die Lust auf Klettersteige oder auf eine Höhenwanderung ganz schön vermiesen.

 

 

Höhenangst in urbaner Umgebung

 

Höhenangst kommt nicht nur in den Bergen vor sondern auch in deinem gewohnten Umfeld. Brücken, Hochhäuser, Kirchtürme, Aussichtsplattformen, Gittertreppen, Leitern!

Diese Objekte können in alltäglichen Situation (Höhen-) Angst auslösen und das ist für viele Mit-Menschen ganz und gar nicht nachvollziehbar. Da kommt dann auch noch Scham ins Spiel. Wenn sich diese Angst regelmäßig wiederholt, so kann sich diese Angst sogar verselbständig. Es kommt zur „Angst-vor-der-Angst“, die dich in deinem Alltag und deiner Lebensfreude mehr und mehr einschränkt und belasten kann.

Diese oder ähnliche Situationen kommen dir bekannt vor?

Das willst du jetzt ändern.

 

HEIDI LEISNER

@Sport mit Hirn

Einzel-Coaching am Klettersteig im Rahmen eines DAV Klettersteigkurses.

 

 

 

Du bist bei mir richtig, wenn:

 

  • Du bei dem Gedanken an ausgesetzte Wege, einem Grat oder einem Klettersteig feuchte Hände bekommst.

  • Deine Knie beim klettern wackelig werden, dein Atem stockt und dieses mulmige Gefühl im Bauch aufsteigt.

  • Du Brücken, Kirchtürme, Aussichtsplattformen, Gittertreppen, Aufzüge oder Leitern meidest und die Angst blockiert dich mehr und mehr.

  • Du von einer spannenden (Weit-) Wander- und Trekkingtour nicht nur träumen willst.

 

 

Höhenangst in den Griff bekommen..

 

In einem kurzen Theorieteil vermittle ich dir die neurobiologischen und physiologischen Ursachen der Höhenangst. Im praktischen Teil lernst du darauf aufbauende Methoden, Techniken und Strategien. Diese üben wir vor Ort und wenden sie sofort an. Gemeinsam finden wir heraus, was für dich ganz individuell passt.

Das Prinzip ist einfach: Zuerst ins Tun kommen. Aber in einer machbaren Art, die uns gute Gefühle macht.

 

Ob im individuellen Einzelcoaching oder in der Kleingruppe, meine Angebote sind ausgerichtet auf nachhaltige Veränderung, die zum Selbstläufer werden:

  • Zuerst kommst du ins Tun, also in die Aktion. Du sorgst selbst dafür, dass die ersten Schritte machbar sind und du sie so ausführst, dass du dich gut fühlst. So, dass du Freude daran hast. Schon klitzekleine Schritte machen sich positiv bemerkbar: „Hey, das funktioniert – das ist toll!

  • Durch das Tun fühlst du, WIE du es tust. Das Gehirn schüttet Dopamin aus, das ist eine Belohnung, die motiviert. Dadurch werden deine positiven Gefühle körperlich spürbar. Das Hirn lernt, dass das neue Verhalten erstrebenswert ist, es will mehr davon.

  • Dadurch ändert sich deine Denk- und Sichtweise!

 

So arbeite ich..

 

Mein Coaching findet draußen in der Natur statt. Du bestimmst das Tempo und das Ziel.

Die Basis meiner Arbeit sind die Grundlagen aus Sporttherapie und Trainingslehre in Verbindung mit den Erkenntnissen der modernen Gehirnforschung. Ich arbeite mit rein physiologischen und neurobiologischen Methoden und beschäftige mich ganz bewusst nicht mir psychologischen Ursachen. Mein Ansatz ist zielorientiert und praxisbezogen. Ich nutze ausschließlich wissenschaftlich belegtes Wissen und vermittle meinen Kunden Methoden, Techniken und Strategien die ich als wirksam erfahren habe.

 

Wichtiger Hinweis: Es handelt sich im Coaching / in den Kursen nicht um alpine Technikkurse oder geführte Touren und geschieht in alleiniger Eigenverantwortung des Kunden. Sport Mental Coaching ist eine Methode für körperlich und geistig gesunde Menschen, die mit Hilfe mentaler Techniken ihre Fähigkeit zu Selbstregulation verbessern möchten. Bei schweren Angststörungen wende dich bitte an einen Psychologen oder Psychotherapeuten.

 

 

Du bist neugierig geworden, bist dir aber noch unsicher?

 

Mut braucht das Tun, deshalb mache den ersten Schritt. Am besten du schreibst mir eine E-Mail an brief@heidileisner.de oder gerne auch telefonisch. Sollte ich nicht gleich erreichbar sein, hinterlasse mir eine Nachricht mit deinen Kontaktdaten. Ich rufe zurück. Ein erstes Beratungsgespräch ist kostenlos.

 

 

Hier geht es zu den Kursterminen..

 

 

„Mut bedeutet nicht, keine Angst mehr zu haben. Es ist die Entscheidung, dass etwas Anderes wichtiger ist als die Angst.“

(Ambrose Red Moon)

NATÜRLICH SPORTLICH . ECHT MUTIG

Pin It on Pinterest

Share This