Mut . Zuversicht . Vertrauen

Mut ist das Vertrauen dir selbst helfen zu können,
wenn es drauf ankommt!

 

Du willst gelassen in die Berge? Zum Klettersteig gehen oder Höhenwandern? Hoch zum Grat, Gipfel, Turm oder über Hängebrücken? Aber deine Höhenangst weist deine kleinen und großen Abenteuer immer wieder in die Schranken. Das willst du jetzt ändern.

 

Ja, ich will..

 

  • Höhenangst in den Griff bekommen

  • Mut erleben

  • Gut sein wenn’s drauf ankommt!

 

Das Leben hält für dich gerade kleine oder größere Übergänge bereit? Oder ein Neuanfang steht an? Unwohlsein macht sich breit. Es macht dir Angst, dieser Weg in’s Unbekannte? Dir fehlt die innere Navigation und du wünscht dir einen Kompass für deine nächsten Schritte?

 

Ja, ich will..

 

  • Klar meinen Weg gehen
  • Eine To-do-Liste, für meine nächsten Schritte
  • Wissen, was ich bereits in meinen Ressourcen Rucksack gepackt habe

 

Du träumst von einer Weitwanderung – als Frau allein, weißt aber nicht wie du dort ankommen sollst, wenn es mal nicht so rund läuft. Du willst lernen wie das geht, Orientierung und Navigation mit Karte, Kompass & GPS. Hand in Hand zur gelingenden Erfahrung.

 

Ja, ich will..

 

  • Navigationsdaten selbst ermitteln, um Orientierungs-Entscheidungen sinnvoll zu treffen
  • Touren nicht nur planen, sondern auch unter erschwerten Bedingungen durchführen können
  • Das Ziel: Sicherheit im Gelände

Das sagen meine Kunden:

Nicht nur im Alltag , sondern auch im Urlaub folgte ich stets der Devise „schneller, höher, weiter“ und lief daher blind hinter einem Wanderführer oder meinem Mann her, um mein Ziel zu erreichen. Wenn die eigene Energie dann manchmal nicht reichte, fühlte ich mich fremdbestimmt und geriet auch gleich in Panik, wenn wir in der Eile mal wieder die falsche Abzweigung nahmen oder plötzlich keine Wanderschilder mehr fanden.

Dank deines Kurses habe ich nicht nur gelernt, den Überblick zu behalten. Denn mit Hilfe von Kompass und Karte weiß ich jetzt nicht nur wo ich bin, wo ich hin will und wie lange ich für eine bestimmte Strecke benötige. Nein, ich bin auch achtsam für das, was sich am Wegesrand befindet.

Ganz neu war für mich die Erfahrung, einfach mal ganz ruhig neben einem Baum im Wald zu sitzen und zu warten, was geschieht.

Mit diesen schönen Erinnerungen breitete sich auf einmal eine wundervolle Ruhe in mir aus…

Claudia (Einzel-Coaching Karte, Kompass, Grips & GPS)

Allgemeinärztin

Ich habe niemals Einschränkungen akzeptiert, vor allem wenn sie von mir selbst kommen. Als ich vor 5 Jahren mit dem Klettern angefangen habe, wurde mir klar, dass ich Angst hatte. Je höher, desto mehr Angst. Diese Angst in meinem Kopf schränkte meine Leistung ein. Ich habe mich selbst sabotiert.

Also entschied ich mich gegen diese Angst zu kämpfen und suchte Hilfe. Da habe ich Heidi getroffen. Eine kompetente Fachfrau in dem, was sie tut. Heidi hat mir gezeigt, wie mein Gehirn arbeitet und sie hat mir erklärt, wie man Selbstsabotage verhindern kann. Diese Tipps werden dir letztendlich mehr Sicherheit bringen, weil diese Methoden deinem Gehirn zeigen, dass es einen neuen Weg gibt. Der Weg ohne Angst. Und am Ende habe ich gemerkt, dass die Höhenangst durch das Kopfkino ausgelöst wird. Heidis Tipps nutze ich bis heute, unabhängig von der Herausforderung.

Und meine Kletterleistung war nie besser!!!!

Danke Heidi!

Romina (Bye-Bye Höhenangst, Paar-Coaching)

Warum ich tue, was ich tue: Ich möchte die Frage stellen: „Wozu Mensch, möchtest du dein Leben nutzen?“ Mir geht es um Leben gestalten und nicht nur mitmachen.

 

Warum ist mir das wichtig?

 

Stillhalten und nicht entscheiden lässt mich abstumpfen. Es nimmt mir die Freude und irgendwann fragte ich mich: „Empfinde ich noch etwas für das, was ich tue?“

Ich glaube, in dieser Situation gibt man die Verantwortung für sich selbst ab. Mut und Eigen-Motivation wird zum Fremdwort und man verharrt im Abwarten. Die Hoffnung ist letztendlich das, was noch trägt nach dem Motto: Irgendwann wird schon was Gutes passieren. Es ist halt so, wie es ist.

 

Ehrlich? Das kann ich nicht mehr aushalten!

 

Heidi Leisner - AlpenX, München nach Venedig

Die häufigsten Ängste der Menschen in Deutschland:

%

Große Höhen

%

Geldmangel

%

Alleine sein

Quelle: Statista